Albert Stephan ist zurück

08.03.2019

Der Deutsche GT-Hero und Porsche-Fan wird 2019 erneut einige Starts in der P9-Challenge bestreiten. Auf seinem Porsche 997 RSR Turbo will der sehr routinierte Albert Stephan ( im Foto vor Ex-Champion Wolfgang Triller und Marcus Fischer) nach längerer Pause wieder antreten - "sofern es mir die Zeit im Geschäft erlaubt", so der Einwand des Fahrer bei einem Treffen kürzlich  in Hockenheim. Albert entdeckte seine Liebe zum Rennsport übrigens in ganz jungen Jahren im Kart. "Und das bei ersten Starts die nicht einmal auf einer Rennstrecke statt fanden", lachte er kopfschüttelnd. Auch die Pause von 2018 war dem Geschäft und der dort reichlich zu bewältigenden Arbeit geschuldet. Wann der erste "neue Durchstart-2019" erfolgen wird ist noch nicht "fix". Aber die Jungs in der P9 dürfen sich auch nicht wundern wenn das bereits am Red Bull Ring über die Bühne geht. HTS

Foto: Dirk Hartung, autosport.at