Das Meisterteam der P9-Challenge

08.11.2018

ATR - Auto Technik Rennsport, nein, Auto Technik Rimpler ist die exakte Bezeichnung des P9-Challenge-Meisterteams von 2018. Das ergibt sich aus der Verbindung des Einsatzteams mit dem Namen des Berliner Team-Gründers Ingo Rimpler. Seinem Berliner Team gelang es 2018 mit Boris Schimanski den Meistertitel in der international offenen Deutschen GT-Sprintserie, der P9-Challenge klar zu gewinnen. Für den GT-Routinier Boris Schimanski übrigens bereits der 2. P9-Meistertitel den er erkämpfte.
ATR, das sind eine Hand voller Renntechniker mit sehr viel Engagement. Leute mit Erfahrung die im Raum Berlin gerade damit beschäftigt sind, neue und größere Räumlichkeiten zu beziehen. Man will für die Zukunft noch besser gerüstet sein. Was im Oktober 2008 von Ingo Rimpler gegründet wurde, das hat sich in 10 Jahren zu einem beachtlichen Leistungsträger im Rennsportservice entwickelt. Erfolgreiche Einsätze zu Beginn im Alpenpokal in Österreich entwickelte sich im Hand umdrehen auch zur gefragten Serviceadresse im Bereich von Rennen der Rundstreckenwertungen des ADAC-Berlin Brandenburg. Heute ist die Erfolgscrew in der international GT-Welt ganz vorne dabei. Und das absolut voll.
Was mit Porsche 996 Cup-Modellen von Christian Voigtländer begann, das wurde mit den Kollegen Jeserich oder Scheidges in Modellen 996 und 997 im Bereich GT3 erfolgreich weiter voran getrieben. 2017 trat Boris Schimanski mit ATR an. Fahrer und Team schossen sich schnell aufeinander ein. Und in der Saison 2018 wurde dann bereits geerntet. Eine konstante Seriensaison ohne Fehler und besondere Probleme führte auf geradem Weg zum P9-Challenge-Meistertitel. Der strahlend weiße Porsche 991 GT3 Cup MK1 mit den Deutschen Farben auf dem Pfosten-B und der Start-Nr. 444 trug Boris Schimanski zur Freude des Fahrers und seines Teams nicht nur zu reichlich Klassensiegen sondern auch zu Gesamtsiegen in der Challenge. "Dont change a winning ...", dieser Spruch ist ja bestens bekannt. Werden ATR und Boris Schimanski gemeinsam in der P9-Challenge weiter machen.
"Wenn wir erfahren was Fahrer und Team für 2019 planen, dann erfährt die GT-Szene das an dieser Stelle natürlich sofort, - versprochen", so P9-Gründer Bernhard Fischer im Interview. HTS

Foto HTS: Der Schrauber des Champions