Preis der Stadt Stuttgart verschoben

24.03.2020

Der traditionelle Preis der Stadt Stuttgart auf dem Grand Prix Kurs in Hockenheim werden verschoben. Stuttgarts Veranstalter, der MCS sagt seine geplanten Termine der beiden Saisonauftaktrennen vom 27.03. - 29.03.2020 und der Veranstaltung vom 17.04.-19.04.2020 wegen den derzeitigen Gesundheitsproblemen erst einmal ab.  Unter Leitung des engagierten Rennleiters Heinz Weber ist man, so Thomas Schneider vom MCS noch bemüht im Herbst 2020 neue Termine für beide geplanten Veranstraltungen auf dem Hockenheimer Prix Kurs zu bekommen. Ein Test der GT3 Callaway-Corvette Z06 als Vorbereitung für die P9-Challenge und die STT müssen nun entfallen", so Renningenieur Marco Bayer. Er ist es auch der einen der beiden neu im Bau befindlichen Z07 Callaway-Corvette GT3 Modelle für Markus Pommer und Jürgen Bender einsetzen. Bender gehörte in früheren Jahren übrigens zu den Siegern des Preises der Stadt Stuttgart in Hockenheim. HTS

Foto: HTS, Rennleiter Heinz Weber startet den Preis der Stadt Stuttgart